Endoskopische Kastration

Die sanfteste Operationsmethode für die Kastration!

Wir bieten Ihnen als einer der wenigen Spezialisten im Umfeld neben der „Konventionellen“ Operationsmethode mittels Bauchschnitt dieses neue, besonderes schonende Operationsverfahren an.

Mehr erfahren >>>

Zahnbehandlungen

Zahnsanierung/Zahnsteinentfernung, Zahnerhaltung, Zahnkorrekturen, Kieferchirurgie, Zahnextraktion,
Zahnröntgen, Wurzelbehandlung.

Chirurgische Leistungen

  • Kastration
  • Versorgung von Wunden und Verletzungen
  • Knochenchirurgie bei Frakturen (Kleintier)
  • Kreuzbandrisse/-Bandersatz (Kleintier)
  • Weichteilchirurgie, Tumoroperationen
  • Operationen am äußeren Auge

Inhalationsnarkose mit Monitorüberwachung

Röntgenuntersuchungen

Bei der Diagnostik der verschiedensten Erkrankungen sind Röntgenuntersuchungen häufig unerlässlich. In den meisten Fällen ist dies ohne Narkose möglich. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass Sie als Besitzer bei dieser Untersuchung aus Strahlenschutzgründen nicht immer bei Ihrem Tier sein können. Selbstverständlich besprechen wir jedoch die Röntgenaufnahmen eingehend mit Ihnen.
Die Röntgenbilder Ihres Tieres können auf Wunsch als CD oder per E-Mail an den überweisenden Haustierarzt weitergegeben werden.

Ultraschalluntersuchungen

Nicht nur für die Trächtigkeitsuntersuchung bei Kleintier und Pferd stellt die Ultraschalluntersuchung im Vergleich zum Röntgen eine wertvolle, schonende Methode zur Diagnosestellung dar. Auch Veränderungen der inneren Organe und Sehnen (Pferd) lassen sich mittels Ultraschall besonders schonend für den Patienten darstellen. Die Tiere werden lediglich in dem Bereich, in dem der Ultraschallkopf aufgesetzt wird, geschoren und es wird während der Untersuchung etwas Gleitgel aufgetragen. Selbstverständlich dürfen Sie bei dieser Untersuchung dabei sein und können so beruhigend auf Ihr Tier einwirken.

Herzuntersuchungen

(Blutdruckmessung, EKG, Herzultraschall) Die Möglichkeiten, Herzerkrankungen bei Hunden und Katzen zu erkennen und zu therapieren, haben sich in den letzten Jahren rapide weiterentwickelt. Ein frühzeitig erkannter und richtig therapierter Herzpatient hat eine deutlich höhere Lebenserwartung. Für die Erstdiagnose können wir Ihnen in unserer Praxis Blutdruckmessungen, EKG und Röntgenuntersuchungen anbieten.

Praxis-Sofort-Labor

(präoperative Blutuntersuchung) Für die richtige Diagnose einer Erkrankung und somit für die erfolgreiche Therapie sind häufig noch weitere Laboruntersuchungen notwendig. Unsere Praxis verfügt über ein eigenes trockenchemisches Blutanalysegerät. Dadurch können wir insbesondere bei Notfällen oder am Wochenende sofort die erforderlichen Befunde ermitteln.

Für weiterführende, spezielle Blut-, Kot- und Harnuntersuchungen sowie histologische und pathologische Untersuchungen arbeiten wir mit verschiedenen Untersuchungsstellen zusammen.
Routineuntersuchungen in unserer Praxis sind z.B.:

  • Parasitologische Kotuntersuchungen und Harnuntersuchungen
  • Mykologische Untersuchungen (Pilztest)
  • Kleines und großes Blutbild (Check up der Organe)
  • Differentialblutbild

Gesundheitszeugnisse

Es gibt einige Situationen, in denen Sie ein Allgemeines Gesundheitszeugnis für Ihren Hund oder Ihre Katze benötigen. Dazu gehören zum Beispiel Aufenthalte in Tierpensionen oder der Besuch von Ausstellungen, sowie diverse Auslandsreisen (die hierfür gültigen Reisebestimmungen liegen in unserem Wartezimmer für Sie aus). Gerne untersuchen wir Ihr Tier und stellen Ihnen ein Attest über seinen Gesundheitszustand aus.

Vorsorgeleistungen

Bei chronischen und/oder altersbedingten Erkrankungen gilt immer: Je früher man sie erkennt, desto eher kann man unterstützend eingreifen, und so nicht nur die Lebensqualität des Tieres bedeutend erhöhen, sondern auch seine Lebenserwartung verlängern. Fragen Sie uns deshalb nach Vorsorgeuntersuchungen, wie zum Beispiel Altersvorsorge mit Herz- und Kreislaufkontrolle, Blutbild, Überprüfung wichtiger Organfunktionen wie zum Beispiel Nieren, Leber, Bauchspeicheldrüse (Diabetes mellitus), Augendruckmessung (Tonometrie) zur Feststellung des Grünen Star u.ä.

Impfuntersuchung und Beratung

Auf Wunsch erinnern wir Sie postalisch (Kleintiere) oder telefonisch (Pferde) an fällige Wiederholungsimpfungen! Bitte sprechen Sie uns wegen der neuen gesetzlichen Bestimmungen bezüglich der zum Teil verlängerten Impfintervalle an.

Chip-Implatation

Neben der herkömmlichen Tätowierung im Ohr bietet die moderne Tiermedizin die Möglichkeit, Ihr Tier nach einem internationalen Standard elektronisch zu markieren. Dazu wird ein reiskorngroßer Mikrochip unter die Haut implantiert bzw. injiziert, durch den Ihr Tier eine unverwechselbare und weltweit einmalige Codenummer zugeteilt bekommt. Mit einem speziellen Lesegerät ist diese Kennzeichnung durch Tierärzte und Tierheime jederzeit ablesbar. Ihr Tier wird durch uns auf Wunsch beim Haustierzentralregister „Tasso“ registriert.

Endoskopie

Zur speziellen weiterführenden Untersuchung von Körperhöhlen (Nase, Kehlkopf, Luftröhre, Bronchien, Magen-Darmtrakt) verfügt unsere Praxis über starre und flexible Endoskope. Diese Untersuchung erfolgt fast ausschließlich in Sedation oder Narkose und bedarf der Terminabsprache.